Sie sind hier: Über uns / Jahresberichte / Berichtsjahr 2010 / Vorwort

Kontakt

DRK-Kreisverband
Alsfeld e.V.

Altenburger Straße 56b
36304 Alsfeld

Tel: 06631 919910
Fax: 06631 919911

eMail an uns

Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr,
Mo.-Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Jahresbericht 2010

Hans-Ulrich Lipphardt (Kreisvorsitzender)

Vorwort

 

Liebe Kameradinnen,
liebe Kameraden,

der Jahresbericht 2010, der Ihnen heute vorgelegt wird, beweist einmal mehr, wie erfolgreich es das DRK erneut verstanden hat, optimale Hilfe zu organisieren. Die Vogelsberger Bürgerinnen und Bürger können sich auf das DRK verlassen. Ich bin stolz auf die Leistungen aller Kameradinnen und Kameraden.

Fast 84.000 ehrenamtliche Dienststunden sind im Jahre 2010 geleistet worden. Hinter dieser beeindruckenden Zahl verbergen sich Mühe, Einsatz, Verzicht auf Freizeit. In einer Gesellschaft, die offenkundig immer mehr auf „Fit und Fun“ setzt, ist diese Zahl besonders bemerkenswert. Männer und Frauen, die beim DRK ihren Dienst tun, scheren aus dem Zeitgeist aus. Doch sie verstehen sich nicht als Märtyrer, weil sie auf etliche Stunden privater freier Zeit verzichten. Sie gewinnen durch ihren Einsatz ein gutes Stück Lebensqualität hinzu. Denn was könnte zufriedener machen, als das Bewusstsein, etwas Vernünftiges, Menschliches zu tun?

6.065 Fördermitglieder in 13 Ortsvereinigungen sind das Fundament unserer Arbeit. Jedem einzelnen Mitglied, ob aktiv oder passiv, spreche ich meinen von Herzen kommenden Dank aus. 519 aktive Helferinnen und Helfer sind die „Speerspitze“ unseres Kreisverbandes. Sie sind die Botschafter unserer guten Sache gegenüber der Bürgerschaft. Ohne unsere „Ehrenamtlichen“ könnte eine Organisation wie das Deutsche Rote Kreuz nicht funktionieren. Unser „Programm gegen die soziale Kälte“ wird bei den Menschen als sehr wohltuend empfunden.

Das DRK trägt zur Stabilisierung unserer Gesellschaft bei. Nur eine Gesellschaft, die Solidarität zu organisieren bereit ist, kann eine gute Zukunft haben. Ganz besonders hervorzuheben ist die großartige Hilfsaktion des DRK-Kreisverbandes Alsfeld im vergangenen Jahr für die Erdbebenopfer auf Haiti an der sich rund 250 Helferinnen und Helfer aus allen Ortsvereinigungen sich beteiligten. Allein am 08.01.2010 waren über 150 Helferinnen und Helfer unter dem Motto „Ein Tag für Haiti“ im Einsatz. Insgesamt wurden bei der Spendenaktion 35.000 € gesammelt und der betroffenen Bevölkerung auf Haiti zur Verfügung gestellt. Mein aufrichtiger Dank gilt daher allen eingesetzten Helferinnen und Helfern der Ortsvereinigungen sowie den vielen Spenderinnen und Spendern für dieses tolle Spendenergebnis.

Abschließend danke ich allen Führungskräften, den Ortsvereinsvorständen, allen Bereitschaften, Fachdiensten und den Kameradinnen und Kameraden des Kreisvorstandes. Ich bedanke mich aber auch bei allen Bürgerinnen und Bürgern, Firmen, Institutionen, den Kommunen und den anderen Hilfsorganisationen die die unverzichtbare Arbeit des DRK unterstützen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass der DRK-Kreisverband Alsfeld auch zukünftig ein Garant dafür bleibt, dass soziale Kälte nicht gesellschaftsfähig wird.

Herzlichst, Ihr

Hans-Ulrich Lipphardt
(Kreisvorsitzender)