Sie sind hier: Über uns / Auszeichnungen / Ehrungen / Sonstige / Jugendschwimm- abzeichen

Kontakt

DRK-Kreisverband
Alsfeld e.V.

Altenburger Straße 56b
36304 Alsfeld

Tel: 06631 919910
Fax: 06631 919911

eMail an uns

Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr,
Mo.-Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Deutsches Jugendschwimmabzeichen

Bei der Wasserwacht können Sie oder Ihr Kind verschiedene Schwimmabzeichen ablegen. Diese dienen Ihnen selbst oder Aufsichtspersonen der Kinder (z.B. Lehrern) als Bestätigung für das schwimmerische Können. Die Abzeichen werden von qualifizierten Mitgliedern unserer Wasserwacht abgenommen.

Besonders Kinder interessieren sich immer wieder für die Jugendschwimmabzeichen. Es gibt sie in drei Stufen: Bronze - Silber - Gold. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass ein Kind aus dem Freundeskreis ein Abzeichen macht und dann alle anderen gleichziehen wollen.

Folgende Zeugnisse für Schwimmanfänger werden verliehen:

Seepferdchen (Frühschwimmer)

Leistungen:

  • Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer)

Leistungen:

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten
  • Heraufholen eines Gegenstandes aus ca. 2 m tiefem Wasser
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung

Theoretische Prüfung:

  • Kenntnis von Baderegeln

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber

Leistungen:

  • Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten (300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage)
  • zweimal Heraufholen eines Gegenstandes aus 2 m tiefem Wasser
  • 10 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe

Theoretische Prüfung:

  • Kenntnis von Baderegeln
  • Maßnahmen der Selbstrettung

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold

Vorraussetzungen:

  • Vollendung des 9. Lebensjahres

Leistungen:

  • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 70 Sekunden
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen
  • 15 m Streckentauchen
  • Tieftauchen (drei Tauchringe aus ca. 2 m tiefem Wasser in 3 Minuten)
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen (Schieben und Ziehen)

Theoretische Prüfung:

  • Kenntniss von Baderegeln
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung, einfache Fremdrettung)
Deutscher Jugendschwimmpass
Seepferdchen
Jugendschwimmabzeichen Bronze
Jugendschwimmabzeichen Silber
Jugendschwimmabzeichen Gold