Sie sind hier: Über uns / Auszeichnungen / Ehrungen / des Deutschen Roten Kreuzes / Ehrenzeichen

Kontakt

DRK-Kreisverband
Alsfeld e.V.

Altenburger Straße 56b
36304 Alsfeld

Tel: 06631 919910
Fax: 06631 919911

eMail an uns

Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr,
Mo.-Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes

Das Ehrenzeichen wird nur an solche Personen verliehen, die sich durch besonders erfolgreiche Tätigkeit oder durch hervorragende Einzelhandlungen um die Sache und die Ziele des Roten Kreuzes verdient gemacht haben.

Es handelt sich um einen durch den Bundespräsidenten genehmigten Orden, der auch von Soldaten getragen werden darf. Die Verleihung erfolgt in zwei Klassen, die der I. Klasse in Gold und II. Klasse in Silber. Beide bestehen aus einem weißen Kreuz mit angelegtem Roten Kreuz, welches in der jeweiligen Farbe eingefasst ist. Zur Auszeichnung gehört eine Bandschnalle. Das Ordensband ist rot-weiß. Das Ehrenzeichen wird normalerweise nur an der Bandschnalle getragen, Ausnahme am Tag der Verleihung oder wenn bei einem Anlass das Tragen des Ordens in Originalgröße üblich ist (z. B. Staatsempfang).

Folgende unserer Mitglieder wurden bis heute damit ausgezeichnet:

  • 1998 Hans-Ulrich Lipphardt (OV Altenburg)
  • 1998 Dr. Robert Ruckelshausen (OV Kirtorf)
  • 1995 Karl Well (OV Romrod)
  • 1994 Karl-Heinz Steinbrecher (OV Romrod)
  • 1993 Manfred Hasemann (OV Alsfeld)
  • 1988 Ilse Well (OV Romrod)
  • 1982 Ernst Bodinka (OV Alsfeld)
  • 1981 Karl Lang (OV Atzenhain)
  • 1980 Rudi Geißler (OV Kirtorf)
  • 1975 Robert Hans Belouschek (OV Feldatal)


Das Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes in seiner heutigen Form wurde am 8. Mai 1953 durch das Deutsche Rote Kreuz gestiftet und wird vom Präsidenten des Deutschen Roten Kreuzes verliehen.

Urkunde
Bandschnalle 25 mm breit
Medaille
Miniatur