Sie sind hier: Angebote / für Senioren / Hausnotruf / ...auch fürs Mobilfunknetz

Kontakt

DRK-Kreisverband
Alsfeld e.V.

Altenburger Straße 56b
36304 Alsfeld

Tel: 06631 919910
Fax: 06631 919911

eMail an uns

Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr,
Mo.-Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Institutionskennzeichen

5 0 0 6 5 1 9 4 1

Zum Onlineauftrag...

Ihr Ansprechpartner

Andreas Fischer

Tel: 06631 919910

a.fischer[at]drk-alsfeld[dot]de

Technischer Support

Frank Diehl

Tel: 06631 919910

f.diehl[at]drk-alsfeld[dot]de

Downloads

Faltblatt "Wichtige Hinweise für Hausnotrufkunden"

Faltblatt "Technische Voraussetzungen"

Formular "HN-Teilnehmer-Datenblatt" zum ausfüllen

Hausnotruf auch im Mobilfunknetz möglich...

Die GSM-Lösung macht Hausnotruf auch dort möglich, wo kein Festnetzanschluss verfügbar ist. Denn viele Kunden verfügen nicht mehr über einen konventionellen Fetznetzanschluss. S.A.M. 4 macht vom Festnetz unabhängig, es ist leicht zu installieren, da nur noch Stromanschluss und SIM-Karte* benötigt werden.

* Die SIM-Karte ist grundsätzlich nicht im Hausnotruf-Vertrag enthalten. Eine Verwendung von Prepaid-SIM-Karten ist nicht möglich! Voraussetzung ist die Verfügbarkeit eines Mobilfunknetzes des eingesetzten Mobilfunkproviders.

Gerne sind wir bereit, Ihnen einen kostengünstigen Mobilfunkanschluss zu vermitteln.
Sprechen Sie uns bei der Kontaktaufnahme einfach darauf an!

Vor Ort wird folgendes benötigt:

1. SIM-(Handy-)Karte und GSM-Gateway...

SIM-Karte vom Mobilfunkanbieter

Bei der Verwendung von Prepaid-SIM-Karten kann aus Sicherheitsgründen kein Anschluss erfolgen!

GSM-Gateway (Gerätemuster)

  • GSM-Gateway ohne Sim- oder Netlock für alle Karten und Netzte
  • Netzteil 220 V und TAE-Adapter

2. Stromanschluss...

Schuko-Steckdose

Mit "Schuko" ist eine ganz normale Steckdose gemeint, in die man Elektrogeräte wie z.B. Staubsauger einstecken kann.

Verlängerung mit "Mehrfachsteckdose" möglich!

Diese darf allerdings nicht mit einem Schalter ausgestattet sein! (Ausschalten ist nicht erlaubt!)

Wir schließen das Hausnotrufgerät selbstverständlich bei Ihnen an und nehmen die Anlage in Betreib!

Das hier abgebildete Anschlußschema dient lediglich Ihrer Information.

Anschlusschema eines Hausnotrufgerätes (Tatsächliche Anschlussweise kann von Abbildung abweichen!)