Sie sind hier: Angebote / für Großveranstaltungen / Sanitätsdienste

Kontakt

DRK-Kreisverband
Alsfeld e.V.

Altenburger Straße 56b
36304 Alsfeld

Tel: 06631 919910
Fax: 06631 919911

E-Mail an uns

Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr,
Mo.-Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Zur Onlineanfrage...

Ihr Ansprechpartner

Ulf-Immo Bovensmann

Tel: 06400 959583
Fax: 06400 959584
Mob: 0174 3761769

u.i.bovensmann@
drk-alsfeld.de

Download

Broschüre "Einsatzplanung für den Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen"

Sanitätsdienste bei Großveranstaltungen...

Klicken Sie bitte die Bilder oder Links der Angebote Ihrer Wahl an.

Bei kleineren Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte den für Sie zuständigen DRK-Ortsverein.

Sie planen eine Sportveranstaltung, ein Konzert oder eine andere Veranstaltung?

Damit Ihre Veranstaltung ein Erfolg wird, ist eine genaue Planung notwendig, ggf. sind gesetzliche Bestimmungen einzuhalten. Das Deutsche Rote Kreuz bietet den Organisatoren, gegen Erstattung des Aufwandes, die sanitätsdienstliche Betreuung ihrer Veranstaltung an. Seit Jahren verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen bei der Betreuung von Sport-, Kulturveranstaltungen. Auch Großveranstaltungen werden durch uns abgedeckt.

Die Betreuung von Großveranstaltungen (z.B. Open-Air-Konzerte, Rennsportveranstaltungen, etc.) stellt eine besondere Herausforderung für die Hilfsdienste dar. Unter dem Eindruck der dramatischen Folgen einer Reihe von Schadensfällen wird der umfassenden Vorbereitung heute besondere Aufmerksamkeit zuteil. Diese umfasst die sanitätsdienstliche Versorgung, die der Veranstalter sicherstellen muss, sowie die Forderungen der Ordnungs- und Sicherheitsbehörden. Großveranstaltungen bergen eine Reihe von Risiken, die eine Vielzahl Betroffener möglich macht. Die Beurteilung des einer Veranstaltung innewohnenden Gefährdungspotentials ist nicht unproblematisch. Sie hängt –“ neben der Art der Veranstaltung und dem zu erwartenden Verhalten der Zuschauer und Beteiligten –“ vor allem auch von den baulichen und räumlichen Gegebenheiten des Veranstaltungsortes ab. Die Anzahl der Hilfskräfte wird mit Hilfe der landesweit gültigen Broschüre "Einsatzplanung für den Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen" festgelegt.

Die Planung des Sanitätsdienstes bei einer Großveranstaltung sollte daher frühzeitig und gemeinsam mit den erfahrenen Leitungskräften des DRK erfolgen!

Bei dem Personal handelt es sich ausschließlich um ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch qualifizierte Ausbildung für solche Einsätze vorbereitet werden. Für die Planung ist es besonders wichtig, daß die sanitätsdienstliche Betreuung von den Veranstaltungen so früh wie möglich von den Organisatoren angemeldet werden.