Sie sind hier: Angebote / für den Notfall / Katastrophenschutz

Kontakt

DRK-Kreisverband
Alsfeld e.V.

Altenburger Straße 56b
36304 Alsfeld

Tel: 06631 919910
Fax: 06631 919911

E-Mail an uns

Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 8-12 Uhr,
Mo.-Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartner

Thorsten Ellrich

Tel: 06631 919910
Mob: 0179 6614552

t.ellrich[at]drk-alsfeld[dot]de

 


Manfred Hasemann

Tel: 06631 919912
Mob: 0170 5728256

m.hasemann@
drk-alsfeld.de

Interessante Links

www.hmdi.hessen.de
(Hessisches Ministerium des Innern und Sport)

www.bbk.bund.de
(Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

www.bevoelkerungsschutz-portal.de
(Bundesministerium des Innern)

Katastrophenschutz

Klicken Sie bitte die Bilder oder Links der Angebote Ihrer Wahl an.

Der Katastrophenschutz des DRK im Vogelsbergkreis

Der Klimawandel wird auf lange Sicht zu einer weiteren Zunahme von Naturereignissen wie Hochwasser, Orkane sowie Dürreperioden führen. Dies haben zum Beispiel die Hitzewelle im August 2003, der Orkan „Kyrill“ oder das Schneechaos in Baden-Württemberg im Januar 2007 gezeigt. Aber auch schwere Unfälle auf der Straße, der Schiene, zu Wasser und in der Luft, Unfälle in einem Kernkraftwerk oder in einer Industrieanlage mit gefährlichen Stoffen, wie auch terroristische Anschläge, etwa mit A-, B- oder C-Waffen, sind Beispiele für Schadensereignisse, bei denen der Bevölkerungsschutz gefordert ist.

Neben den Vorbereitung auf den „Fall der Fälle“ ist es mithin Aufgabe des Bevölkerungsschutzes, eingetretene Katastrophen zu bekämpfen und an der vorläufigen Schadensbeseitigung mitzuwirken.

Es entspricht dem Selbstverständnis des Deutschen Roten Kreuzes, dass alle seine aktiven Helferinnen und Helfer im Katastrophenschutz mitwirken. Aus diesem Grund wurden so genannte Katastrophenschutzeinheiten aufgestellt. Sie sind bei Schadensereignissen jeder Größenordnung in der Lage, den betroffenen Menschen gezielt zu helfen.

Im Vogelsbergkreis wurden vier Einsatzeinheiten des Katastrophenschutzes aufgestellt, zwei davon stellt der DRK-Kreisverband Alsfeld, zwei weitere werden vom DRK-Kreisverband Lauterbach zusammen mit den Maltesern betrieben.

Durch die hessenweit einheitlichen Strukturen der Einheiten mit ihrer Ausstattung und der Ausbildung der Einsatzkräfte sind sie jederzeit in der Lage, den Rettungsdienst bei der Versorgung von Verletzten und Kranken wirkungsvoll zu unterstützen, zu ergänzen und ggf. abzulösen.

Die aktuelle Wettersituation im Vogelsbergkreis

Durch klicken auf die unten stehenden Links oder auf nebenstehendes Logo gelangen Sie automatisch auf die Unwetterseiten des DWD.

Auswahl:   Hessen   Vogelsbergkreis

-© Deutscher Wetterdienst

Messergebnisse für ionisierende Strahlung im Vogelsbergkreis

Das integrierte Mess- und Informationssystem (IMIS)

Bitte wählen Sie einen Ort aus:

Die Messdaten werden alle 12 Stunden aktualisiert.

Abfluss- und Wasserstandsvorhersagen aus dem Wasserhaushaltsmodell LARSIM

Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG)

Bitte wählen Sie ein Gebiet aus:

  • Wesergebiet
  • Lahngebiet
  • Rhein- und Maingebiet