Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktuelle Nachrichten/News

Einsatzkräfte trainieren mit Schockgebern

Sechzehn ehrenamtliche Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes bildeten sich über das Wochenende in Homberg (Ohm) fort. Im Rahmen der sogenannten Sanitätsfortbildung absolvierten sie sechzehn Unterrichtseinheiten zur Rettung und medizinischen Versorgung.

Die Ausbilder Tanja Bothin, Monika Bellof und Wilhelm Spamer fokussierten unter anderem die Wiederbelebung und den Einsatz von automatisierten Schockgebern. In Gruppenarbeiten wurden aber auch die Wunderversorgung oder die rechtlichen Grundlagen im Sanitätsdienst des Katastrophenschutzes thematisiert. Die Leitung der Ausbildung hatte Andreas Fischer. Kreisbereitschaftsleiter Ulf Immo Bovensmann zeigte sich vom Engagement der ehrenamtlichen Helfer in ihrer Freizeit erfreut.

Text- und Bildquelle: Philipp Weitzel

16. Oktober 2017 14:39 Uhr. Alter: 275 Tage