Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktuelle Nachrichten/News

Training von Feuerwehr und DRK

Hand in Hand übten kürzlich das Deutsche Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr in Homberg (Ohm).

Die durchweg Ehrenamtlichen trainierten an einem Feldweg die Rettung von Unfallopfern bei Verkehrsunfällen. Mit Rettungsschere und hydraulischem Spreizer wurde dazu auch eine Fahrzeugkarosserie förmlich zerschnitten.

Wie die Übungsleiter Luca Ebert (Feuerwehr) und Ramona Stehr (DRK) schilderten, lag der Schwerpunkt der Übung auf der sogenannten patientenorientierten Rettung bei Verkehrsunfällen. „Bei einem solchen Szenario ist es wichtig, dass Rettungsdienst und Feuerwehr Hand in Hand arbeiten“, so Ebert und Stehr.

Text und Bildquelle: Philipp Weitzel

28. Juli 2017 15:37 Uhr. Alter: 137 Tage