Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktuelle Nachrichten/News

Deutsches Rotes Kreuz ehrt und dankt

Wilhelm Spamer und Rudi Geißler bilden seit 40 Jahren für das Deutsche Rote Kreuz die Erste Hilfe in und um Alsfeld aus. „Die beiden Ausbilder sind seit Jahrzehnten ehrenamtlich engagiert, in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich“, so der stellvertretende Kreisvorstandsvorsitzende Robert Belouschek.

vlnr: Stellv. DRK-Kreisvorstandsvorsitzender Robert Belouschek, Wilhelm Spamer, Rudi Geißler und DRK-Ausbildungsleiter Andreas Fischer

Jüngst wurden der Kirtorfer Geißler und der Mücker Spamer in einer Feierstunde für ihre Tätigkeit geehrt, dazu trafen sich alle Ausbilder des Alsfelder DRK Kreisverbandes. „Wilhelm Spamer und Rudi Geisler sind beide weiterhin nach ihrem Renteneintritt Aktive Rot Kreuzler“, unterstrich der Ausbildungsbeauftragte Andreas Fischer. Wie er schilderte sind beide nicht nur seit vier Jahrzehnten Ausbilder der Ersten Hilfe, sondern auch im Katastrophenschutz und bei Sanitätsdiensten aktiv. „Beide haben zusammen mehrere Tausende Teilnehmer geschult“, so Fischer zum Engagement von Geißler und Spamer. Er hob hervor, dass es sich bei den Geschulten nicht nur um Führerscheinanfänger, sondern auch um Betriebe, Firmen oder Sportgruppen handelte. „Erste Hilfe für Jedermann“, so Fischer.

Text- und Bildquelle: Philipp Weitzel

3. Dezember 2017 14:30 Uhr. Alter: 320 Tage